Impressum   

:: Startseite 

:: Rückblick
   2012
   2011
   2010
   2009
   2008
   2007
   2006

:: Impressum


 

Rückblick 2008
So. 3.2.
14.00 Uhr
Berlin Grunewald
Villenkolonie Grunewald
Der Spaziergang mit dem Historiker und Schriftsteller Carl-Peter Steinmann führt durch den westlich der Koenigsallee gelegenen Teil der 1889 angelegten Villenkolonie Grunewald. An den Ufern einer Seenkette entstandenen hochherrschaftliche Villen und Landhäuser, die bis heute zu den feinsten Adressen Berlins zählen. Bankiers, Industrielle, Verleger und Künstler zählten zu den ersten Bewohnern dieser Kolonie.
Ab 1904 lockte der neu eröffnete Lunapark tausende Berliner an den Wochenenden an das Ufer des Halensees.Treff: S-Bhf. Grunewald, anschließend Restaurantbesuch
     
Sa. 9.2.
15.00 - 17.30 Uhr
Lokal-Termin im Prenzlauer Berg: Ein Kiez im Wandel der Zeit
Treff: Senefelderplatz am Senefelder-Denkmal (südlichen U-Bahn-Ausgang)
Ehemals Bierbauch von Berlin - mit ein Dutzend Brauereien, Destillen und Biergärten auf dem Windmühlenberg - wurde der Prenzlauer Berg in den 80er Jahren als Künstler-Viertel und Treff von Oppositionellen bekannt und beherbergt heute „die Szene“, welche sogar die ehemaligen Brauereien aus ihrem jahrelangen Verfall zu schillerndem Leben erweckt.
Dieser Kiezspaziergang führt Sie über den Kollwitzplatz, zur Kulturbrauerei, vorbei an schrägen Lokalen, originellen Läden und Werkstätten bis zur Gethsemanekirche, einst Brennpunkt der friedlichen Revolution von 1989.
Fr. 7.3.
19.30 Uhr
Zionskirchstr. 69
Ecke
Temliner Str. 7
Besuch des Fondue Restaurants Ars Vini
Berlins 2. Fondue Restaurant wurde im Prenzlauer Berg eröffnet. In Wohnzimmeratmosphäre kann unter einer Vielzahl verschiedener Fondue-Gerichte ausgewählt werden. Den dazu passenden Wein kann der Gast vorher probieren. Gemeinsam kochen einmal anders, aber bestimmt ein köstliches Erlebnis! Die Fondues müssen vorher im Internet ausgewählt werden, Essen á la carte www.arsvini.de
Fr. 28.3.
Berlin,
Palisadenstr. 48
19.00 Uhr Einlass
20.00 Uhr Beginn

La Vida Latina - Dinnershow im Umspannwerk Ost
www.umspannwerk-ost.de
Das lateinamerikanische Programm der Gruppe SURIFICO bietet einen eindrucksvollen Querschnitt der gesamten Musikwelt des südamerikanischen Kontinents. Zu hören sind heiße afro-kubanische Rhythmen, die zum Tanzen einladen, wie auch sinnliche Balladen zum Zuhören und genießen. Das Publikum taucht ein in die faszinierende Welt der Tangos, Boleros und der Rumbas.
In der Pause wird Französische Barbarie Entenbrust auf Orangenjus an Mandelkroketten und Romanesco-Honig Gemüse serviert.

Sa. 19.4.
Beginn 16.30 Uhr - ca. 18.30 Uhr

Von Ganoven und Scharlatanen
– Geschichten aus der kriminellen Berliner Unterwelt
Treff: 16.30 Uhr Wittenbergplatz/ Ecke Bayreuther Str.
vor Möbelgeschäft "Rahaus Wohnen"
Auf den Spuren der unterschiedlichsten Verbrechen führt Sie diese Tour zu den interessantesten Tatorten der letzten 100 Jahre. Die dreisten Tresorknacker Franz und Erich Sass, die nie aufgeklärte Ermordung des Hellsehers Erik Jan Hanussen, der spektakuläre Raub in der Spielbank im Europa Center oder der gestohlene Minutenzeiger der Uhr an der Turmruine der Gedächtniskirche, sind nur eine kleine Auswahl der spannendsten Kriminalfälle die Berlin erlebte und deren Spuren auf diesem ungewöhnlichen Stadtrundgang verfolgt werden. Fotoimpressionen >>
inkl. Getränk und Eintritt Sky-Lounge im 20. Stock des Europa Center Towers mit Ausblick auf den Kurfürstendamm.

     
So. 4.5.
Anreise PKW*
11.00 Uhr
vor Schinkelkirche in Neuhardenberg
Kunst Loose Tage im Oderbruch
In der reizvollen Landschaft im Oderbruch haben sich viele Künstler niedergelassen. An diesem Wochenende sind ihre Ateliers und Werkstätten für die Besucher geöffnet. Wir treffen uns in Neuhardenberg und besuchen ganz reizvolle Orte wie Letschin, Wilhelmsaue, Groß Neuendorf und die Oderhänge in Lebus.
Teilnehmerliste der offenen Ateliers und Werkstätten finden Sie unter www.kunst-im-oderbruch.de Im Preis enthalten kleines Picknick mit Kaffee und Kuchen
Kochkurs mit Erdbeeren und Spargel  Kochevent Erdbeeren und Spargel  Kochkurs mit Spargel in Berlin
Mi. 28.5.
18.00 - 21.00 Uhr
Kochevent: Erdbeeren und Spargel
Treff im Kundenzentrum der GASAG, Berlin Friedrichstr. 185 – 190
Monats-Special mit dem Eventeria-Team
Erdbeeren zu Drinks, Desserts oder herzhaften Häppchen.
Spargel klassisch oder modern zubereitet.
Mi. 23.7.
11.00-17.00 Uhr
Lychen
Kanu Safari durch den Naturpark Uckermärkische Seen
Naturkundliche Entdeckungsreise per Kanu und Land Rover
Bei dieser Tour erleben wir die schönsten Landschaften des Naturparks „Uckermärkische Seen“ mit ihrer reichhaltigen Tier- und Pflanzenwelt unter Führung eines sachkundigen Guides. Ein unvergeßliches Naturerlebnis im Reich von Fischadler, Biber und Eisvogel!
Unterwegs gibt es Fisch- oder Gulaschsuppe mit Getränken vom „Langen“, ein Lychener Klassiker schlechthin. Fotos >>
    
So. 27.7.
10.30 Uhr
Museumsgarten Jüdisches Museum Berlin
Jazz in the Garden: Arne Jansen Trio
Jazz-Brunch im Garten des Jüdischen Museums
Der junge Berliner Gitarrist Arne Jansen spielt mal rockig, mal jazzig und wird von den beiden Jazzgrößen Jörg Holdinghausen am E-Bass und Eric Schaefer am Schlagzeug begleitet. www.juedisches-museum-berlin.de
    
Sa. 23.8.
15.30-19.00
Lychen
Floßrundfahrt in der Uckermark
Der Genießerclub feiert seinen 3. Geburtstag mit einer Floßfahrt in der Uckermark. Auf einem Touristenfloß können wir die romantische Seite der jahrhundertealten uckermärkischen Flößerei-Tradition in sachkundiger Begleitung erleben und die Natur sowie ein leckeres Picknick genießen.
Fotoimpressionen >>
So. 31.8.
15.00-16.30 Uhr
Schloss und Gut Liebenberg
Anreise mit Bus von Berlin Mitte
Konzert des Landesjugendorchesters Berlin in der Musikscheune vom Schloss und Gut Liebenberg
Das Orchester der besten jungen Musiker der Hauptstadt spielt Ludwig van Beethovens „Eroica“, die 3. Sinfonie von Franz Schubert sowie Joseph Haydns Sinfonia Concertante B-Dur. Konzertbeginn 15.00 Uhr
Ticket frei - begrenztes Kontingent !
Fotoimpressionen >>
     
Sa. 6.9.
Anreise PKW*
Start: 9.30 Uhr
Mixdorf, Parkplatz an der Ragower Mühle
Pilzlehrwanderung im Schlaubetal
Das schönste Bachtal Brandenburgs überrascht mit einer vielfältigen und urwüchsigen Flora und Fauna. Das kleine Naturparadies Schlaubetal befindet sich ca. 90 Kilometer südöstlich von Berlin in der Nähe von Frankfurt/Oder.
Nach der Pilzlehrwanderung, wo wir von einem Spezialisten der Deutschen Gesellschaft für Mykologie Wissenswertes über richtiges Sammeln und die Aufbewahrung von Pilzen erfahren. Impressionen >>
    
Sa. 20.9.
14.00-16.00 Uhr
Bhf. Griebnitzsee
Die Villenkolonie Neu Babelsberg - Truman, Churchill, Stalin und die UFA-Stars, eine Führung mit dem Historiker und Schriftsteller Carl-Peter-Steinmann, Treff Bhf. Griebnitzsee, Wasserseite.
Nah dem Ort Nowawes, wo Friedrich der Große einst Weber ansiedelte, entstand nach Plänen der Bauräte Böckmann und Ende die Villenkolonie Neu Babelsberg. In der Blütezeit der Ufa-Studios bezogen berühmte Filmstars viele der großen Villen am Ufer des Griebnitzsees, darunter Heinz Rühmann, Renate Müller, Marlene Dietrich, Gustav Fröhlich und die deutsche Antwort auf Ginger Rogers, Marika Röck.
Anschließend Besuch Restaurant Landhaus Söhnel
So. 12.10.
10.00 Uhr am Restaurant zum Sacrower See
Herbstwanderung in Sacrow
vorbei am Junfern- und Krampnitzsee geht es mit Hinrich Byl zur Römerschanze, neben Erläuterungen zur Flora und Fauna können wir auch nach Pilzen Ausschau halten - bitte Korb und kleines Messer mitbringen.
Anschließend gibt es im Rittersaal einen leckeren Braten vom märkischen Wildbret mit Apfelrotkraut und Kartoffelklößen. Impressionen >>
www.rittersaal-sacrow.de
Sa. 18.10.
Anreise PKW*
12.00 Uhr
Gutsschloss Golm
Ein Ausflug ins Havelland zur Zeit der Zugvögel
Impressionen >>
In Paretz erfahren wir genaueres über das geheimnisvolle Verschwinden eines ganzen Dorfes - vor gar nicht all zu langer Zeit - und eine Jägerin führt uns durch Ihr Revier - gelegen in den Paretzer Erdlöchern - wo man die Vogelzüge beobachten kann. Wir treffen uns zum Mittagessen im Gutsschloss Golm bei Potsdam www.gutschlossgolm.de und fahren dann gemeinsam weiter nach Paretz.
    
Sa. 8.11.2008
16.00 Uhr ZWILLING
Filiale Berlin
Kurfürstendamm 33
Cooking Event
Wir kochen gemeinsam bei Zwilling in Charlottenburg ein 3-Gang-Menü, welches wir danach am gedeckten Tisch genießen. Zu jedem Gang bekommen wir den passenden Wein serviert.
Diesmal kochen wir ein französisches Menü:
Fotoimpressionen >>
Fr. 14.11.2008
19.30 Uhr
alfrotto    
Brandenburger Str. 12, Werder
„Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre“
Eine musikalische Kriminalgeschichte aus dem Berlin der Zwanziger Jahre serviert in der Weinhandung Alfred & Otto in Werder www.alfrotto.com
Eine Krimirevue mit viel Musik und einer vertrackten Geschichte, inspiriert von und zusammengerührt aus vielen realen Begebenheiten aus dem Berlin der zwanziger Jahre mit Kathrin Brunner und Eckhard Greiner
So. 14.12.2008
15.30 Uhr
Berlin
Tatort Berlin - Kriminalfälle die Berlin bewegten
Start: Wittenbergplatz Ende: Prenzlauer Berg, Kulturbrauerei
Auf den Spuren der unterschiedlichsten Verbrechen führt diese Rundfahrt mit dem Bus zu den bekanntesten Tatorten der letzten 100 Jahre. Die schöne Agentin Mata Hari, die dreisten Tresorknacker Franz und Erich Sass, die nie aufgeklärte Ermordung des Hellsehers Erik Jan Hanussen oder der Betrüger Otto Witte, der zum König von Albanien gekrönt wurde, sind nur eine kleine Auswahl der spannendsten Kriminalfälle die Berlin erlebte und deren Spuren auf dieser ungewöhnlichen Stadtrundfahrt verfolgt werden.
Dauer: Busfahrt mit Ausstieg 2,5 bis 3 Stunden
    
Di. 16.12.2008
20 Uhr
Berlin Winsstr. 16
Krimilesung im Prenzlauer Berg,
Buchhandlung Totsicher www.totsicher.com
O' du Mörderische, Weihnachtskrimilesung mit Gabriela Zorn und Weihnachtspunsch
So. 21.12.2008
14.30 Uhr
Chanukka-Markt im Jüdischen Museum
Der etwas andere Markt in der Winterzeit
Das achttägige jüdische Lichterfest Chanukka erinnert an die Reinigung und Wiedereinweihung des jüdischen Tempels in Jerusalem vor über 2000 Jahren.
Das Jüdische Museum Berlin feiert Chanukka mit Chanukka-Markt im Glashof mit Chanukka-Produkten, jüdischen Spezialitäten und einem Begleitprogramm.
15.00 - 17.00 Konzert: Aufwind Jiddische Lieder und Klezmermusik: